Moderne Ölheizungen sind nicht mehr zu vergleichen mit Ölheizungen älterer Bauart. Heute präsentiert sich die Ölheizung sparsam, mit wenig Schadstoffausstoss und einem sehr hohen Nutzungs- und Wirkungsgrad.
Da die Wärmeschutzverordnung nur noch geringe Wärmeverluste in Bauten zulassen, ist auch die Leistung der Kessel geringer geworden. Der Wärmebedarf neuer Bauten beträgt noch ca. 8-10 lt/m2 Wohnfläche. Die  neuesten Ölbrenner nutzen sogar die Kondensationswärme und haben somit einen sensationell geringen Ölverbrauch.